Service www.kross.pl uses cookies to provide You with the best support on our website. By continuing to view it, you agree to our use of cookies. More information can be found in our Polityce Prywatności.

Produkt dodany do koszyka

Einloggen

Neustart für Mountainbikerin Jolanda Neff

In der Saison 2017 wird Jolanda Neff (Weltranglisten Erste, Mountainbike Cross-Country) mit ihrem neuen polnischen Team „Kross“ sowie neuen Sponsoren an den Start gehen. Die St. Gallerin hat sich für Cornèrcard als neuen Hauptsponsor entschieden.

Die 24jährige freut sich auf die bevorstehende Saison, die sie erstmals mit dem Kross Racing Team in Angriff nehmen wird. „Maja Wloszczowska (2fache Olympia-Silber-Gewinnerin) und Fabian Giger (Vize-Europameister) waren bereits in der Vergangenheit meine Teamkollegen. Wir haben gute Erinnerungen an die gemeinsame Zeit“, so Neff.
Die Weltranglisten-Erste war Mitte Dezember mit der Schweizer Nationalmannschaft in Barcelona am trainieren, als sie sich bei einem Sturz die rechte Hand brach. Durch den Haarrissbruch am äusseren Mittelhandknochen trägt Jolanda nun für einige Wochen eine Handschiene: „Im vergangenen Jahr hatte ich mir in der gleichen Woche vor Weihnachten die linke Hand gebrochen, daher weiss ich nun schon etwa, was auf mich zukommt“, sagt sie. „Das Gelände muss jetzt etwas warten, doch auf der Strasse kann ich mit genügend Vorsicht weiterhin fahren“.
Das Geschichts-Studium, das Neff im September an der Universität Zürich angefangen hat, gefällt ihr gut. „Es ist eine Herausforderung, Training, Termine und Studium unter einen Hut zu bringen. Aber es tut mir gut, etwas für den Kopf zu tun.“

Momentan nutzt die Weltnummer 1 die Semesterferien für ein Trainingslager in Gran Canaria mit der Frauen-Nationalmannschaft. Die Marathon-Weltmeisterin startet am 12. März in Banyoles, Spanien mit ihrem neuen Team in die Saison. Neffs Fokus liegt im 2017 auf dem Weltcup, der am 21. Mai in Nove Mesto na Morave (Tschechien) losgeht, sowie auf der Weltmeisterschaft vom 9. September in Cairns (Australien).

Starke Partner

Neben dem neuen Team kann die Athletin des RV Altenrheins ab sofort auf den Tessiner Kartenherausgeber Cornèrcard als neuen Hauptsponsor zählen. „Es freut uns sehr, eine der weltbesten Mountainbikerinnen in unser Markenbotschafter-Team aufnehmen zu dürfen. Mit ihrer sympathischen und offenen Art passt Jolanda Neff ausgezeichnet in die Cornèrcard Markenwelt“, sagt Alessandro Seralvo, Director Cornèrcard. Die Zusammenarbeit mit dem persönlichen Sponsor Jan Schibli, der die zweifache Gesamtweltcupsiegerin bereits seit vier Jahren unterstützt, bleibt erhalten. „Jolanda ist eine tolle Sportlerin und wir werden in Zukunft unser Logo auf den Wettkampfkleidern präsentieren“, so der Elektrotechnik-Geschäftsführer Jan Schibli.
Als Co-Sponsoren zählt Neff weiterhin auf Polar, den Brillenhersteller Kühnis, die Unterstützung der Schweizer Armee und das Micana-Team. Als neue Partner kommen Winforce, der Schweizer Premium-Sportnahrungsspezialist, der Kleiderkompressions-Hersteller SKINS sowie der italienische Ausrüster Northwave hinzu. „Ich bin glücklich, weiterhin auf meine langjährigen Sponsoren zählen zu dürfen und freue mich sehr über die neuen Partnerschaften. So kann ich mich weiterhin dem Mountainbike-Sport auf höchstem Niveau widmen und meinen sportlichen Traum verwirklichen“, sagt Jolanda Neff.

 

Aktualisierungsdatum: 19.01.2017